inseln steinhardt




Die Inseln am Ende der Zeit

Thriller, 2003
Ammann Verlag, Zürich
www.ammann.ch
ISBN-13: 978-3250104438
Hardcover


"Was wäre..., wenn die Erde ein lebendes Wesen ist? Ein Wesen, das wir zu Tode quälen, mit dem atomaren Feuer, das wir in seinem Leib entzündet haben; und was wäre, wenn die Erde anfangen würde, sich zu wehren gegen ihre Peiniger? Was wäre ...dann? "






In einer Sturmnacht verschwinden zwei Schiffe im westlichen Pazifik - ein hawaiianischer Hochseekatamaran mit einer Gruppe prominenter Umweltschützer an Bord und ein amerikanisches Atom-U-Boot, das sich auf einer geheimen Testfahrt befindet. Einen Monat später erhält der Privatdetektiv Dennis Newman den Auftrag, in Honolulu eine Reihe makabrer Anschläge auf die Einrichtungen des japanischen Geschäftsmannes Alexander Moto zu untersuchen, die von radikalen Ökoaktivisten verübt worden sein sollen. Es beginnt eine fieberhafte Suche nach Menschen, die Spuren hinterlassen, obwohl sie längst auf dem Grund des Meeres liegen müssten, und es wird sehr schnell klar, dass der Ozean ein Geheimnis verbirgt, das durch nichts in der Welt zu erklären ist. Die Inseln am Ende der Zeit ist ein Wissenschaftsthriller um ein brisantes Experiment mit atomarer Energie und dem Magnetfeld der Erde. Es ist eine Geschichte, die uns einen unkonventionellen Blick auf das Wesen der Wirklichkeit werfen läßt; eine Reise in das hawaiianischen Weltbild der Huna-Philosophie, in der der Mensch nicht als Beherrscher seiner Umwelt angesehen wird, sondern als Teil des symbiotischen Organismus eines lebendigen Planeten, den wir mit unserer heutigen, raubbauenden Lebensweise zunehmend zerstören.